Datenschutz-Akademie
Aktuelle Berichte zum Thema Datenschutz

Rumänische Aufsichtsbehörde verhängt Bußgeld gegen Inteligo Media

Bussgeld Rumaenien Einwilligung

Datum: 26.09.2019

Verantwortliche Stelle: Inteligo Media SA

Art der Datenpanne: 

Das Bußgeld wurde verhängt, da die Inteligo Media SA bei der E-Mail-Kommunikation mit Betroffenen gegen die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verstoßen hat.

Zum einen wurde laut Untersuchungen für die Erstellung eines Kontos auf der Website avocatnet.ro - die zur Inteligo Media SA gehört - ein nicht angekreuztes Kästchen mit dem folgenden Text angezeigt: I do not want to receive “Personal Update”, the information sent daily, free of charge, by email, by avocatnet.ro" (zu Deutsch: "Ich möchte kein "Persönliches Update" erhalten, welches tägliche kostenfreie Informationen per E-Mail von avocatnet.ro enthält"). Nach Angaben der Aufsichtsbehörde wird die E-Mail-Adresse des Benutzers, trotz dessen er/sie das Kontrollkästchen nicht ausfüllt, automatisch in die Abonnentendatenbank eingetragen.

Somit fand der Abschluss des Abonnements ohne ausdrückliches Zustimmung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Benutzers statt. Betroffen sind laut der rumänischen Aufsichtsbehörde 4357 Personen.

Weiterhin hat die Inteligo Media SA E-Mails an Betroffene unter Verwendung der falschen Rechtsgrundlage versendet. Die Rechtsgrundlage "Vertragsabwicklung" würde laut Aussagen der Aufsichtsbehörde nicht dem tatsächlichen Zweck entsprechen.


Rechtsgrundlage:

Bußgeld: 9000 Euro

Land: Rumänien

Quelle: European Data Protection Board

 

Zurück zur Übersicht der Datenpannen >

 

Jetzt Beratung anfragen