Am 04. Juni 2021 hat die EU-Kommission die neuen Standardvertragsklauseln (SCC) veröffentlicht. Mit den neuen Standardvertragsklauseln soll der Transfer personenbezogener Daten aus der EU in Drittstaaten rechtssicherer werden. Die neuen Standardvertragsklauseln sind insbesondere eine Reaktion auf ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) in 2020. Mit diesem Urteil, das auch als Schrems II bekannt ist, erklärte das EuGH das Privacy Shield für ungültig. Bis zu diesem Urteil war das Privacy Shield eine der wichtigsten Grundlagen für den Transfer personenbezogener Daten in die USA.

Die EU Kommission veröffentlichte die neuen Klauseln für den internationalen Datentransfer und für die Verwendung zwischen Verantwortlichen und Auftragsverarbeitern. Was die Klauseln genau für Unternehmen bedeuten, welche Übergangsfristen es gibt und was Verantwortliche jetzt konkret unternehmen müssen erfahren Sie von unserem Experten Rechtsanwalt Richard Bode.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Details

Thema: Meet the Experts: die neuen EU-Standardvertragsklauseln
Gehostet von: Robin Data Academy
Start: Mittwoch, Juni 23, 2021 09:00
Kategorie: Meet the Experts
Dauer: 1 Stunde 0 Minuten
Aktuelle Zeitzone: Europe/Berlin

Note: Die Countdown-Zeit wird basierend auf Ihrer lokalen Zeitzone angezeigt.