Datenschutz-Akademie
Aktuelle Berichte zum Thema Datenschutz

Facebook muss 5 Milliarden US-Dollar Bußgeld bezahlen

5 Milliarden Strafe für Facebook (Cambridge Analytica)

Datum: 25.07.2019

Verantwortliche Stelle: Facebook

Art der Datenpanne: Weitergabe von Nutzerdaten an das Datenanalyse-Startup Cambridge Analytica. Cambridge Analytica hatte unterlaubter Weise persönliche Daten von Facebook-Nutzern verarbeitete und deren persönliche Profile ausgewertet. Der Datenschutzvorfall fand in 2011 statt und führte zu einem Umdenken, in Folge dessen Facebook stärker kontrolliert werden sollte. Neben der finanziellen Geldstrafe werden auch strukturelle Änderungen erwartet, um mehr Datenschutz und Transparenz zu gewährleisten. 

Betroffene Datenkategorien: Geburtstag, Religion, politische Ausrichtung, Likes

Betroffene Personen: 87 Millionen Menschen

Land: USA

Bussgeldhöhe: 5 Milliarden US-Dollar

Quelle: heise

 

Zurück zur Übersicht der Datenpannen >

 

Jetzt Beratung anfragen