Datenschutz-Akademie
Aktuelle Berichte zum Thema Datenschutz

Datenschutzpanne: Private Dateien Polizisten betroffen

 

Datenpanne_Polizei_Thueringen

Datum: 22.08.2019

Verantwortliche Stelle: Polizeiinspektion (PI) Unstrut-Hainich

Art der Datenpanne:

Die Thüringer Polizei untersucht aktuell eine Datenschutzpanne in der Polizeiinspektion (PI) Unstrut-Hainich. Laut Medienberichten wurde eine geschützte Datei von zwei Polizeibeamten an deren private E-Mail-Adresse gesendet. Die Datei enthielt persönliche Daten von 134 Polizeibeamten. 

Gemäß dem MDR Thüringen wurde die Datei über einen ausländischen Server unverschlüsselt übertragen und auch dort gespeichert. Fraglich ist, aus welchem Grund die Datei versendet wurde und was mit den Daten passiert.

Der Vorfall ereignete sich im Januar 2019. Die betroffenen Polizeibeamten wurden erst Ende Juli informiert worden.

Betroffene Datenkategorien: persönliche Daten

Einordnung in die Praxis: schwerwiegender Datenschutz-Verstoß 

Land: Deutschland, Thüringen

Quelle: In Südthüringen

 

Zurück zur Übersicht der Datenpannen >

 

Jetzt Beratung anfragen